Inhalt

Vorheriges Thema

Leafled WebView Beta Release Note 4.02b (verfügbar seit 08.01.2014)

Nächstes Thema

<no title>

Fragen? & Antworten!

Die wichtigsten Fragen, kurz beantwortet ...

Nachstehend finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Welche Geräte werden unterstützt?

iOS Geräte ab iOS 5 wie: iPhone 4/4S/5, iPad, iPod touch (neuere Generation). Bitte beachten Sie den reduzierten Platz auf dem Bildschirm für die Anzeige der Seiteninhalte und Tableisten (für Shelves) und andere Elemente und Seitenobjekte.

Wie bekomme ich meine eigene Publikationen in die App?

Ja ganz einfach über unsere Portal-Lösung ...

Kann ich Leafled unverbindlich testen?

Ja, ganz einfach einen Testkiosk anfragen über Leafled Testkiosk anfragen

Wieviele Publikationen kann ich bereitstellen? Gibt es eine Mengenbegrenzung?

Wir haben hier für ein einfaches Geschäftsmodell gesorgt und bieten über eine monatliche “Flatrate” einfach nur Speicherplatz für alle Ihre Publikationen an.

Kann meine App mit eigenen Firmen- oder Produktlogo auf dem iOS Homescreen erscheinen?

Ja, das ist mit der Leafled App standardmäßig möglich.

Kann Ich meine Publikationen selber anreichern?

Ja, klar - das ist der eigentliche Sinn und Zweck des Leafled Portals.

Brauche ich eine Zusatzsoftware oder ist Leafled eine Web-Anwendung?

Leafled ist eine Web/Cloud-basierende Mobile Publishing Lösung. Sie benötigen keine weitere kostenpflichtige Zusatzsoftware!

Welchen Web-Browser kann ich benutzen?

Leafled ist unter MacOS getestet mit Safari, FireFox und Google Chrome. Unter Windows nutzen Sie bitte Google Chrome oder FireFox. Bitte verwenden Sie hier immer die aktuellste verfügbare Version, damit Sie sicher und mit der besten Funktionalität arbeiten können.

Was kostet das?

Weniger als Sie denken. Mehr erfahren Sie über Leafled anfragen .

Wo liegen die Daten?

In unserem private Cloud Rechenzentrum bei einem großen Internet-Provider in Deutschland.

Kommt die App dann aus dem App Store?

Ja, das ist die Standard Lösung. Sie unterstützt alle interessanten Features wie In-App-Verkäufe, Abonnements, Zeitungskiosk, u.v.a.m.

Gibt es auch andere Download Möglichkeiten?

Ja, es gibt von Apple noch ein separates Entwickler Programm, das Enterprise EP.
Kann ich ein eigene Logo für den App-Start hinterlegen?
Ja, diese sogenannten Splash-Screens können für jede App hinterlegt werden. Für iPad Portrait/Landscape, iPhone Portrait, iPhone 5 Portrait, siehe auch Hinweise zur Medien-und Dateiformaten.

Muß ich Apple Developer sein um eine eigene App zu erstellen?

Ja, weil Sie die Inhalte als Developer in eigener Verantwortung in den App-Store und Kiosk stellen können.

Wie werde ich Apple Developer?

Wenn man Geld einnehmen möchte müssen die Bankdaten hinterlegt werden und das geht nur wenn man bei Apple als Developer registriert ist.

Entstehen mir als Apple Developer Zusatzkosten?

Ja, die genauen Preise und Teilnahmebedingungen finden Sie unter Apple iOS Entwickler Programm.

Wer reicht die App bei Apple ein?

Im Normalfall reicht ein Developer seine Apps selber ein. Wir bieten dieses Dienstleistung aber auch als kostenpflichtigen Service für Sie an.

Sind meine Daten für jedermann zugänglich?

Nein, die Publikationen eines Kioskes sind nur für die Anwender/Leser zugreifbar. Über die Tags können sogar gezielt ausgwählte Publikationen nur für bestimmte Leser zugänglich gemacht werden.

Kann man die Publikationsdaten einfach aus dem Gerät kopieren?

Nein, die Daten sind innerhalb des App-Paketes auf dem Gerät in einem geschlossenen/geschützen Bereich vor den normalen Zugriffen der Anwender geschützt.

Warum ist das Erstellen einer iOS App und das Einstellen in den Apple App Store so kompliziert?

Die App Pakete (IPAs) werden mit Sicherheitszertifikaten signiert und verschlüsselt um einen Angriff über Schadsoftware zu verhindern.

Was ist ein Zertifikat?

Ein Zertifikat gewährleistet Abrechnungssicherheit, Virenschutz und das Signieren einer App.