Inhalt

Vorheriges Thema

Die eigene Publikation multimedial und interaktiv anreichern

Nächstes Thema

Funktionsübersicht

Technologie

In diesem Bereich der Dokumentation haben wir für Sie die Kerntechnologien und Funktionen beschrieben.

Einzelne Themen können Sie auch direkt über das Stichwortverzeichnis oder nebenstehendes Inhaltsverzeichnis erreichen.

Hybrid-Anzeigetechnologie

Kombination von PDF-Rendering und Einsatz vorberechneter Bilder für Thumbnails und Seitenansichten schafft besonderen Lesekomfort. Durch den kombinierten Einsatz dieser Technologien ist auf jedem Gerät die volle Leistung und Bildqualität nutzbar. Dadurch kann Leafled auf iPod touch, iPhone 3G, iPhone 4/4S, iPad, iPad2 und dem neuen iPad ohne Einschränkungen eingesetzt werden.

On-Device-Rendering

Zur effektivsten Nutzung der Hybrid-Anzeigetechnologie kann zusätzlich für Publikationen das On-Device-Rendering eingesetzt werden. Hierbei werden die Thumbnail/Bitmap-Dateien für die schnelle Bildschirmanzeige (Hybrid-Anzeigetechnologie) bei Bedarf erst auf dem Gerät berechnet. Diese Voransichts-Berechnung erfolgt dann jeweils am Ende der Dateiübertragung an das jeweilige Gerät.

Diese Technologie reduziert die übertragenen Datenmengen gerade bei umfangreicheren Dokumenten mit vielen Seiten und weniger Bildanteilen. Mögliche Abweichungen bei der Anzeige von CMYK Daten und Transparenzen innerhalb der PDF werden weitestgehend vermieden, da alle Daten in der gleichen Umgebung (eben auf dem Gerät) berechnet werden.

Diese Funktion ist für jeden Shelf individuell einstellbar und es kann daher aufgrund der vorliegenden PDF Dateiinhalte entschieden werden, welche Variante verwendet werden soll. Weitere Details unter SPF Dateiformat 1.1

Diese Technologie reduziert die übertragenen Datenmengen gerade bei umfangreicheren Dokumenten mit vielen Seiten und weniger Bildanteilen. Bei komplexen Bild- und Grafikanteilen empfiehlt es sich die Thumbnails einzubetten damit die Publikation nach dem Download schneller verfügbar ist.

Unterstützte Geräteausrichtungen

Sie haben die Möglichkeit, die Anzeige der Seiteninhalte auf bestimmte Geräteausrichtigungen festzulegen. Damit kann publikationsabhängig das Drehen und Einpassen der Inhalte festgelegt werden.

Soll eine Publikation z.B. nur im Hochformat (Portrait) bzw. Querformat (Landscape) betrachtet werden so wählt man die entsprechende Einstellung unter   Erscheinungsbild .

Ist z.B. eine hochformatige Ausrichtung festgelegt worden und das Gerät wird quer gehalten, so wird über die Anzeige eines “Drehgesten”-Symbols

_images/rotate-icon.png

auf das Drehen hingewiesen. Nachdem das Gerät gedreht wurde, wird der Inhalt in der vorgesehenen Ausrichtung angezeigt. Selbst wenn das Gerät jetzt weiter oder wieder zurückgedreht wird, bleibt die Anzeige in fester Ausrichtung erhalten. Dadurch ist es möglich, den Benutzer zur empfohlenen Leseausrichtung zu bewegen.

Seiteneinpassung

Je nach Geräteausrichtung und der damit verfügbaren Bildschirm-Breite/Höhe, sowie der Seiten-Breite/Höhe der einzelnen Seiten, kann die Anzeige des Inhaltes in den Bildschirm eingepasst werden.

Wird die Einpassung in die Seitenbreite gewählt, so kann innerhalb der aktuellen Seite durch die vertikale Wischen Geste “navigiert” werden. Damit können z.B. lange “Seitenfahnen” komfortabel durchgescrollt werden. Im Zusammenspiel mit einer Deaktivierung der Zoomfunktion kann der Benutzer in ein festes Lese-Schema versetzt werden.

Bei der Einpassung in die Seitenhöhe kann innerhalb der aktuellen Seite durch die horizontale Wischen Geste “navigiert” werden. Damit können z.B. breite Seiten komfortabel durchgescrollt werden. Auch hier kann der Benutzer, im Zusammenspiel mit einer Deaktivierung der Zoomfunktion, in ein festes horizontales Lese-Schema versetzt werden.

Als weitere Standard-Einstellung kann die automatische Einpassung auf Breite und Höhe erfolgen. Hierbei wird der komplette Seiteninhalt, von der Ausrichtung her immer lesbar, in den Bildschirm eingepasst.

Bitte beachten Sie hierbei auch die gleichzeitigen Einstellungen für Zoomen und Doppelseitenanzeige, da das Anzeigeverhalten immer ein Ergebniss aus allen hier gewählten Vorgaben ist.

Die Einstellung hierzu kann für jede Publikation individuell erfolgen. Mehr unter   Erscheinungsbild .

Zoomen

Innerhalb der Publikation kann mit der Zoomen oder Doppel Tap Geste in eine Seite hineingezoomt werden. Da für jede Seite ein PDF Inhalt hinterlegt ist, wird der Inhalt immer in bester Auflösung und Qualität angezeigt.

Spezielle “Hot-Spots” können an beliebigen Stellen auf der Seite angebracht werden. Ein Doppel Tap auf diese Stelle passt den ausgewählten Bereich maximal in die Bildschirmgröße ein. Mehr unter   Anker .

Ob das Zoomen erlaubt ist, entscheiden Sie für jede Publikation individuell. Siehe auch   Erscheinungsbild .

Datensicherheit durch PDF-Verschlüsselung

Die PDF Dateien lassen sich zum Schutz vor unberechtigten Zugriffen mit AES-128 verschlüsseln. Damit ist eine sichere Übertragung und Lagerung vertraulicher Daten auf den Geräten gewährleistet.

  • E-Mail versendet das verschlüsselte Dokument
  • individueller Schlüssel unter Publikations-Eigenschaften einsehbar
  • Kann dann in Standard PDF Viewer wie Acrobat oder Vorschau nach Eingabe dieses Schlüssel angesehen werden
  • Auf dem Gerät bleibt es verschlüsselt da nur die App und das Portal diesen - für jedes Dokument individuellen Schlüssel - kennen

In der aktuellen Portal Version kann (siehe Screenshot) eine AES 128 Bit Verschlüsselung für die PDF Dateien (sogar je Shelf individuell) eingeschaltet werden. Siehe hierzu   Erscheinungsbild .

Im Caches/Dokumenten Verzeichnis der Leafled App wird der Inhalt der Publikationen (PDFs und Medien etc.) abgelegt.

Dieses ist ein Unterschied zu den typischen Standalone Apps in denen die Inhalte in das App (.IPA) Paket eingebunden sind und diese .IPA Datei sogar im iTunes Ordner des PCs nicht vor Zugriffen geschützt sind.

Diese Dateien können zwar mit entsprechenden Tools (Jailbreakern oder Transfer-Tools) auf dem Gerät gesehen oder kopiert werden, da die PDF Inhalte aber 128 Bit verschlüsselt sind, können diese ohne den für jede Publikation individuell generierten Schlüssel nicht geöffnet werden.

Dieser Schlüssel wird mit einem geheimen Algorithmus erstellt und ist nur dem Portal (Admin/Manager, siehe Screenshot) und natürlich der jeweiligen individuellen App bekannt. Mehr unter   Sicherheits-Schlüssel.

Beim Anzeigen der Inhalte (Rendern der PDF) werden die Daten in dem Moment auf dem Gerät “live” entschlüsselt, d.h. das die PDFs NIE “offen” bzw. geöffnet auf dem Gerät zu finden sind.

Der individuelle Sicherheits-Schlüssel der Publikation kann aber trotzdem in gängigen PDF-Readern/Viewern (Vorschau, Acrobat, etc.) verwendet werden um die Inhalte dann aber “autorisiert” angezeigt zu bekommen.

Offline-Lesefunktion

Nach dem Download verbleiben die Publikationen inklusive der angereicherten Inhalte auf dem Gerät. Dadurch ist ein Lesen auch ohne Internet Verbindung möglich.

Bei jedem Abgleich der App mit dem Kiosk wird zusätzlich nach Änderungen der Inhalte gesucht und die Cover, Titel und Kommentare sowie die Shelf/Bereichsstruktur abgeglichen. Damit lassen sich die kompletten sichtbaren Kioskdarstellungen danach auch ohne Online-Verbindung durchblättern. Noch nicht geladene Publikationen werden dabei “ausgegraut” dargestellt.

Updatefunktion für Publikationen

Nach Änderungen von Publikations-Inhalten auf dem Portalserver wird ein neues Publikations-Paket (SPF) für die Download bereitgestellt. Innerhalb der App (Shelf/Bereichsansicht) wird dieses durch einen roten “Bubble” angezeigt. Somit weiß der Leser das Änderungen an dieser Publikation vorliegen. Er hat währenddessen die Möglichkeit entweder den alten bereits geladenen Inhalt zu lesen (durch Tap auf das Cover bzw. durch Drücken des Lesen Buttons) oder er veranlasst ein Aktualisieren der Publikation über das Drücken des Update Buttons. Danach kann er wie gewohnt, die nun aktualisierte Publikation öffnen und lesen.

Mehr unter Update einer Publikation

Kapitelstrukturierung

Teilen Sie Ihre Dokumentenseiten doch frei in einzelne Kapitel (Stories) auf um für noch mehr Orientierung zu sorgen. Innerhalb eines Kapitels blättern Sie wie gewohnt durch horizontale Wisch-Gesten.

Mehr unter Kapitel-Browser und Kapitel bearbeiten

SPF-URL Aktionen

Viele der eingebauten Funktionen können als Hyperlink-Aktionen ausgeführt werden. Mögliche Einsatzbereiche sind:

  • intern verwendet um aus einem Objekt heraus (z.B. Browser, HTML-Objekt) gezielt Aktionen/Funktionen aufzurufen
  • für Config-URLs (erlaubt die direkte Anmeldung mit Benutzername und Passwort an einen Kiosk)
  • in internen Hyperlinks
  • Toolbar
  • Inhaltsverzeichnis/TOC
  • Startup URLs in Publikationen

Mehr unter Die SPF-Aktions-URLs

Kiosksystem für viele Publikationen

Alle registrierten Apps werden direkt über Änderungen im Kiosk informiert. Neue Dokumente sind sofort online und Änderungen an Einzeldokumenten werden individuell angezeigt.

Individuelle Bücherregale, mit frei wählbarer Reihenfolge der Publikationen, bringen Übersicht und Ordnung in Ihr Angebot.

Die Publikationsdaten Leafled Cloud Kiosk werden bei einem deutschen Provider gehosted. Deshalb ist KEIN Freigabeprozess für diese Inhalte über den iTunes Store notwendig und die Distribution der Inhalte unterliegt somit auch nicht dem US Recht.

Melden Sie sich als autorisierter Benutzer an

Damit erhalten sie vertrauliche Informationen die nur für Sie bestimmt sind.

Durch die Anmeldung als individueller Leser/Benutzer können Sie sich gegenüber dem Leafled Portalserver identifizieren. Publikationen die Ihnen mit Hilfe von Tags (Etiketten) zugeordnet wurden stehen Ihnen ab diesem Moment zur Verfügung.

Diese Daten liegen auf dem Gerät nur innerhalb des geschützten App-Paketes vor. Eine Nutzung außerhalb der App oder ein Zugriff von außen ist nicht möglich. Dadurch sind die Inhalte geschützt und können nicht (z.B. als PDF) unbefugt weitergegeben werden.

Mehr unter Leser-Verwaltung

PDF Dateien reichen aus

Für die Erstellung von Publikationen ist KEIN spezielles Layoutprogramm notwendig. Sie benutzen die normalen PDF Dateien, die auch für Ihr Druckprodukt verwendet werden.

Die Seiteninhalte werden auf Basis der PDF`s angezeigt. Diese sind vektorbasierend und erlauben daher eine gestochen scharfe Darstellung von Text und Grafikelementen auch in starker Vergrößerung!

Für die Seiteninhalte steht nach dem Hochladen automatisch eine Volltextsuche für alle Textbestandteile zur Verfügung.

Mehr unter Upload-Prozessor für PDF Dateien 1.0

Doppelseitenanzeige

Zeigt Seitenüberläufer als Montageflächen wenn Sie Ihr Tablet quer halten. Dadurch bleibt der Eindruck der “Papierausgabe” erhalten und man hat keine Nachteile beim Lesen der Einzelseiten.

Wird das Gerät hochkant gehalten, so wird die aktuelle Dokumentenseite voll in der Bildschirmhöhe eingepasst und durch eine Wisch-Geste lässt sich zwischen den nebeneinanderliegenden Seiten hin-und herblättern. Wird das Gerät danach quer gedreht, so werden die benachbarten Seiten direkt nebeneinander (als Montage) angezeigt und erlauben so einen besseren optischen Eindruck.

Für die Nutzung dieser Funktion muß nichts weiter am PDF-Dokument vorbereitet werden. Sie müssen lediglich die gewünschte Einstellung für die jeweilige Publikation unter   Erscheinungsbild vornehmen.

Multimediale und interaktive Funktionen als Overlay

Publikationen können auf einfachstem Weg mit vielen multimedialen Objekten angereichert und erweitert werden. Platzieren Sie Ihre Objekte über beliebige Stellen auf den Publikationsseiten.

Standardmäßig stehen nachfolgende Objekte/Funktionen zur Verfügung:

  • Audio

  • Video

  • PopOver

  • Hyperlinks extern wie mailto:, tel:, maps:, ... u.v.a.m.

  • Bildergalerien

  • 360er, VRs, Spiele, ... über HTML-Objekte

  • In-Page und In-App Webbrowser

  • interne Hyperlinks gehe zu Seite / Kapitel / Objekt / Publikation

  • Hyperlink Aktionen zum Ausführen verschiedener App-Standardfunktionen

  • HTML

    Gerade die HTML-Objektpakete erlauben eine nahezu beliebige Erweiterbarkeit mit eigenen multimedialen Objekten, da hierin alle HTML5/Javascript Funktionalitäten von Webseiten zur Verfügung stehen. Diese sind in die Publikation eingebettet und somit auch offline nutzbar.

Mehr unter Seite bearbeiten, Die Seitenobjekte, Generelle Hinweise zum Anzeigen und Einbetten von Webinhalten

Über Push-Benachrichtigungen immer aktuell informiert

Auch bei nicht gestarteter App erhalten Sie die neuesten Informationen. Ihre wichtigen Textnachrichten erhalten Sie ohne weitere Kosten über den APNS (Apple Push Notification Service). Diese Push Benachrichtigungen erscheinen in Form einer PopUp-Meldung, auch mit einem zusätzlich auswählbaren Ton, auf dem Endgerät des Benutzers.

Mehr unter Push Nachrichten und Dienste (APNS) und app-push

Verkauf über den App Store

Verkaufen Sie Inhalte als eigenständige App (Leafled Standalone) inkl. der eingebetteten Publikation. Bei diesem Modell wird der Inhalt komplett vom Apple App Store verwaltet und distribuiert. Hier fallen für Sie lediglich Einmalkosten für die Standalone App an.

Mit Leafled Cloud kombinieren Sie die Möglichkeiten eines App-Verkaufes über den App Store mit der Aktualisierung und Distribution der Leafled Cloud Dienste. Inhalte können jederzeit - ohne Verzögerung durch App Store Freigaben - direkt geladen werden. Durch die Push-Dienste können diese dann sofort auf den Endgeräten aktualisiert werden.

Mit Leafled Kiosk stellen sie beliebig viele Publikationen parallel zum Kauf oder zum kostenlosen Download zur Verfügung. Für jede einzelne Publikation kann im iTunes Connect eine individuelle Preisgruppe gesetzt werden. Eine Kombination von Einzelverkäufen und Abonnements ist beliebig möglich.

Für eigene - schon bestehende - Abonnenten können diese Inhalte parallel auch kostenlos angeboten werden ohne das Provisionen an Apple zahlbar fällig werden. Hierzu unterstützt Leafled eine durch Sie selber verwaltbare Leser-/Abonnentenliste. Diese kann über eine CSV oder JSON-Datei komplett in den Kiosk importiert werden.

Durch das sichere iOS-App-Konzept stehen die Publikationsdaten den Lesern nur innerhalb der App zur Verfügung. Ein Zugriff von außerhalb (wie bei anderen Tablet-Plattformen) und eine Weitergabe der Inhalte an unautorisierte Dritte wird dadurch unterbunden.

Unterstützung des iOS Zeitungskiosk

Leafled Inhalte können auch über den Apple Zeitungskiosk (Newsstand) angeboten werden.

Der aktuelle Titel (mit Cover Ansicht) wird direkt im Zeitungskiosk angezeigt. Von dort aus kann die Publikation (Leafled Kiosk App) direkt geöffnet werden. Die über den Zeitungskiosk angebotenen Titel sind natürlich auch als Magazine direkt in dem entsprechenden Bereich im App Store zu finden.

Das Abonnement-System (Subscriptions) des iTunes Store ist ebenso nutzbar.

Über den Hintergrund-Download laden sich Publikationen automatisch bei Verfügbarkeit - ohne das der Download von Hand gestartet werden muß. Dieses erfolgt selbst bei “ruhenden” Geräten im WLAN, ohne zusätzliche Kosten zu verursachen.

Abonnements (iOS Subscriptions)

Das Abonnement-System des iTunes Store ist ebenso nutzbar. Legen Sie einfach in den Abrechnungvorgaben die Zeiträume und Preise der einzelnen Abonnements fest, danach kann Ihr Leser die Inhalte dieser Zeiträume direkt laden ohne einzelne Käufe tätigen zu müssen. Durch die automatische Verlängerung wird die Kundenbindung und Wertschöpfung erhöht.

Im Portal können Sie natürlich die für Ihre Leser sichbaren individuellen Einstellungen je Kiosk vornehmen. Mehr unter In-App Purchases / Subscriptions (Abo)

Multi-Kiosk Unterstützung

Für besondere Anwendungen ist es möglich, mehrere unterschiedlich personalisierte Leafled Apps - diese stehen als eigenständige Apps im AppStore zur Verfügung - auf den gleichen Kiosk zugreifen zu lassen.

Es besteht die Möglichkeit, ausgewählte Shelves nur für einzelne dieser Apps, verfügbar zu schalten, aber andere Shelves und deren Inhalte gemeinsam zu nutzen. Mehr unter :ref:``

Diese Funktionalität kann z.B. für Produkt- und Firmenkioske eingesetzt werden, welche die gleiche Infrastruktur und Verwaltung auf dem Portal-Server nutzen möchten, aber in der Aussendarstellung Inhalte in speziellen Marken- oder Produktbezogenen Apps präsentieren möchten.