Inhalt

Vorheriges Thema

Hinweise zur Medien-und Dateiformaten

Nächstes Thema

Die Leafled Plugin-Galerie

Generelle Hinweise zum Anzeigen und Einbetten von Webinhalten

Für die in Publiktionen genutzten Web-Inhalte können je nach Anwendungsbereich Zusatzfunktionen und Parameter benutzt werden um individuelle Verhaltensweisen und Funktionalitäten zu implementieren.

Scrollen

Für auf Publikationseiten platzierte Browser-, HTML-, Plugin-Objekte kann das Scrollverhalten innerhalb des Objektrahmens über nachstehende Vorgaben/Parameter beeinflußt werden.

Folgende overflow Parameter im style des anzuzeigenden HTML-Elementes, würden ein Scrollen des Inhaltes unterdrücken, da die überschüssigen Inhalte ausserhalb des Rahmen einfach versteckt werden. Als Folge dieser Einstellung werden die entsprechenden Scroll-Balken natürlich auch unterdrückt.

<div id="preview" style="overflow-x: hidden; overflow-y: scroll;"></div>

Diese Einstellung kann individuell für die horizontale, wie auch die vertikale Achse eingestellt werden. Bitte beachten Sie auch das Zusammenspiel mit den Metainfos für Skalierung/Einpassung!

Gesten

Im Body des Webobjektes können mit nachstehendem Eintrag innerhalb eines <SCRIPT> Objektes die Gesten deaktiviert/abgefangen werden.

...
document.ontouchmove = function(event){ event.preventDefault(); }
...

Metainfo für Skalierung/Einpassung

Im Header des Webobjektes kann nachstehender Eintrag platziert werden um die Anzeige von Sonderzeichen zu ermöglichen.

<meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=3">

Über die Definition des “viewport” kann das Einpassverhalten von Webobjekten gezielt beinflußt werden. Weitergehende Informationen finden Sie auf den Apple-Developer-Seiten unter Supported Meta Tags.

Sonderzeichen/UTF-8

Im Header des Webobjektes kann nachstehender Eintrag platziert werden um die Textanzeige zu verbessern:

<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html;charset=utf-8">

Werte-und Parameterübergabe über Namenskonventionen

Innerhalb von HTML-Objekten und Plugins können aktuelle Umgebungsparameter der App über Namensvariablen innerhalb der Aufruf-URL eingesetzt werden.

Wichtiger Hinweis!

Diese Informationen zu Werte-und Parameterübergabe über Namenskonventionen sind noch vorläufig. Bitte nur nach Rücksprache nutzen!

Kennung Namenskonvention Interner Leafled Parameter
username* _LEAFLED_USERNAME_ Name des aktuell angemeldeten Lesers
language* _LANGUAGE_ ISO-Kennung der auf dem Gerät voreingestellten Sprache (Mehr unter Sprachunterstützung für Kiosk-Publikationen)
kiosk* _KIOSK_UUID_ eindeutiger ID-Kennungsstring des aktuellen Kiosk
server* _KIOSK_URL_ URL-Adresse des Portal-Servers/Kiosk
shelfuuid _SHELF_UUID_ eindeutiger ID-Kennungsstring des Shelves, in dem sich die aktuelle Publikation befindet
shelftype _SHELF_TYPE_ Typ des aktuellen Shelves
shelfname _SHELF_NAME_ Name des Shelves, in dem sich die aktuelle Publikation befindet
shelfshortname _SHELF_SHORT_NAME_ Aktueller Kurzname des Shelves, in dem sich die aktuelle Publikation befindet
shelficon _SHELF_ICON_ Kennungsstring des verwendetet Shelf-Icons
section _SECTION_ID_ ID-Kennungsstring des Bereiches, in dem sich die aktuelle Publikation befindet
sectionname _SECTION_NAME_ Name des Bereiches, in dem sich die aktuelle Publikation befindet
publication _PUBLICATION_ID_ ID-Kennungsstring der aktuellen Publikation
publicationuuid _PUBLICATION_UUID_ eindeutiger ID-Kennungsstring der aktuellen Publikation innerhalb des Portals
publicationname _PUBLICATION_NAME_ Name der aktuellen Publikation
story _STORY_ID_ eindeutiger ID-Kennungsstring der Story, in dem sich die aktuelle Seite der Publikation befindet
storyname _STORY_NAME_ Name der Story, in dem sich die aktuelle Seite der Publikation befindet
page _PAGE_ID_ eindeutiger interner ID-Kennungsstring der aktuelle Seite
pagename _PAGE_LABEL_ Label/Name der aktuelle Seite
object _OBJECT_ID_ eindeutiger interner ID-Kennungsstring des aktuellen Objektes
devide _DEVICE_ Bezeichnung des aktuellen Gerätes (“iPhone”, “iPod touch”, ...)
iosversionlong _IOS_VERSION_LONG_ Die auf dem Gerät installierte iOS Version komplette Versionsbezeichnung (z.B. “6.2.1”)
iosversionshort _IOS_VERSION_SHORT_ Die auf dem Gerät installierte iOS Version in Kurzform (“6”, “7”, ...)

Bei den URL-Vorgaben für Web-Shelf und App-Shelf stehen die mit “*” markierten Namensvariablen zur Verfügung.

In-Page-Browser

Zeigt ein Web-Browserinhalt ohne Navigations-Buttons innerhalb einer Seite an. Mehr unter   Browser

_images/page-edit-webview.png

HTML-Objekte

Zeigt einen in die Publikation eingebetteten HTML-Inhalt innerhalb einer Seite an. Mehr unter   HTML

_images/page-edit-webkit.png

Plugins

Zeigt einen in die Publikation eingebetteten HTML-Inhalt innerhalb einer Seite an.

Die Plugins unterstützen die Übergabe von konfigurierbaren Parametern und Medienlisten, sowie Funktionen zu Konfiguration des Plugins über eigenen HTML-Code im Portal. Mehr unter   Plugins und Die Plugins

_images/page-edit-plugin-qr.png

In-App-Browser

Der In-App Browser ermöglicht das Ansteuern von Webseiten innerhalb der eigentlichen App, ohne diese verlassen zu müssen. Im Gegensatz zum Standard Browser des jeweiligen iOS-Device (“Safari”) kann der Leafled In-App-Browser direkt ohne jegliche Verzögerungen oder Programmwechsel aufgerufen werden und die entsprechende Webseite laden. Jedes Web-Shelf und App-Shelf nutzt standardmäßig diesen Browser.

_images/in-app-browser.png

App-Shelf

Im Gegensatz zum normalen In-App-Browser werden keine Navigations-Buttons angeboten.

Sollte das Gerät offline sein, so wird keine Fehlermeldung (“keine Internetverbingung”) angezeigt und es besteht die Möglichkeit, die bereits geladenen und zwischengespeicherten Webinhalte trotzdem anzuzeigen.

_images/portal-app-app-shelf-offline.png

Hierzu kann die HTML-Manifest-Technik eingesetzt werden. Mehr unter Manifest

Die Zwischenspeicherung von eigenen Werten und Variablen kann über die HTML-Local-Storage Funktionen erfolgen. Dieses Werte bleiben auch bei Verlassen des App-Shelf (oder auch der App) erhalten. Mehr unter Local Storage

Manifest

Es besteht die Möglichkeit, die bereits geladenen und zwischengespeicherten Webinhalte trotzdem anzuzeigen.

Einfache Beispiel HTML-zur Demonstration dieser Funktionalität. Einfach ein paar HTML-Inhalte auf unserer Doku-Seite hinterlegen die entsprechende “Manifests” haben.

Local Storage

Die Zwischenspeicherung von eigenen Werten und Variablen, kann über die HTML-Local-Storage Funktionen erfolgen. Dieses Werte bleiben auch bei Verlassen des App-Shelf (oder auch der App) erhalten.

Session Storage

Die Zwischenspeicherung von eigenen Werten und Variablen einer “Sitzung”, kann über die HTML-Session-Storage Funktionen erfolgen. Dieses Werte bleiben solange erhalten, wie das aktuelle Browser-Fenster offen ist.